Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit den Dr. Oetker Bistro Snacks.

Dr. Oetker Bistro

27.04.11 - 16:57 Uhr

von: PerryC

Dr. Oetker Bistro Snacks: Zubereitungsformen im Test.

Wie trnd-Partner zombi haben wir gemeinsam schon viele Gelegenheiten genutzt, um die Dr. Oetker Bistro Snacks frisch aus dem Backofen zu genießen.

Einige von uns haben aber auch schon mit anderen Zubereitungsformen experimentiert. trnd-Partner pixelbitch berichtet über die Zubereitung der Mini Baguettes auf dem Grill, während trnd-Partner andreachrisa Ihre Schinkengipfeli in der Fritteuse herausbäckt.

dr-oetker-bistro-snacks-zubereitung

Ich habe einen Frevel begangen und den Rest der bereits früher degustierten Schinken- und Käsegipfel in die Fritteuse geworfen. Hat ihnen aber keineswegs geschadet – im Gegenteil! Mir schmeckten sie so besser als aus dem Backofen. Beim Wickeln wurde eine gute Technik angewandt, sodass nichts rauslaufen kann, das bewährt sich auch beim Frittieren. [...]
trnd-Partner andreachrisa

[...] Wir haben letzten Samstag die Bistro mini Baquettes getestet. Uns lief schon fast das Wasser im Mund zusammen, als wir die Baquettes ausgepackt haben. Also, nun schnell aufs Blech und ab in den Ofen. Nach 14 min. waren sie wunderschön anzusehen im Backofen. Wir haben gleich alle zusammen getan, also Speziale, Jambo und Salami. Nun kam endlich der ersehnte Augenblick – wir durften nun reinbeissen!! Mmhh, schön knuspriger Boden, nicht zu hart und nicht zu weich – einfach genial!! Super! [...]
trnd-Partner zombi

Am Montag bekamen wir spontan Besuch als wir draussen am grillieren waren. Da ich noch Mini Baguettes im Tiefkühler hatte und der Grill noch heiss war haben wir gleich einen Versuch gestartet und die Baguettes auf dem Grill zubereitet. Und ich kann euch sagen das hat fantastisch geschmeckt!! Super knusprig und einfach perfekt! Alle haben den Snack nur so verschlungen! Es war sau lecker!!!
trnd-Partner pixelbitch

@all: Wie schmecken Euch die Dr. Oetker Bistro Snacks am Besten-gebacken, frittiert oder gegrillt?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 27.04.11 - 21:46 Uhr

    von: Fiffi81

    Wir hatten Anfangs April einen gemütlichen Eishockey- und Spieleabend bei mir zuhause. Dazu wurden die Bistro Produkte nacheinander in den Backofen geschoben. Es war so lecker, dass ich heute Abend Bistro Baguetts mit Kräutern verfeinert mit Salat zum Nachtessen serviert habe. Werde das mit dem Grill sicher noch ausprobieren. Fritieren werde ich sie nicht…

  • 28.04.11 - 09:14 Uhr

    von: gery6

    Gebacken.
    Aber sicher probiere auch mit dem Grill. Fritieren wurde ich sie nicht….wegen fett.

  • 28.04.11 - 21:34 Uhr

    von: Krisi80

    Ich bin, was das Ausprobieren in der Küche betrifft, ein Langweiler! Ganz öde im Backofen gebacken wurde alle Bistro Snacks von mir….

    ABER: Sie war alle lecker!

  • 28.04.11 - 21:46 Uhr

    von: delphina69

    Mit dem Grillieren find ich eine super Idee, so kann man die Zeit bis Fleisch/Würstchen/Gemüse fertig ist, super überbrücken. werd ich am Wochenende gleich ausprobieren. Frittieren würde ich nicht wegen dem Fett.

  • 28.04.11 - 22:01 Uhr

    von: zelgli

    Da wir an Ostern ausgiebig zu Mittag gegessen haben, gab es am Abend Schinkengipfeli ,dazu eine Schüssel Salat
    Blieb überhaupt nichts übrig , was ein gutes Zeichen ist

  • 28.04.11 - 22:14 Uhr

    von: Lilibluemli

    Das man die Snacks auch grillieren kann, hätte ich ja nie für möglich gehalten! Aber werde ich bald mal ausprobieren…
    Beim letzten Mädelsabend blieb auch kein einziger Krümmel übrig. Ansonsten schmecken die Snacks übrigens auch kalt noch!

  • 28.04.11 - 23:25 Uhr

    von: laeuffer

    Habe bisher alle Snacks im Backofen zubereitet. Mit einem Salat serviert eignen sich die Snacks hervorragend als kleine Mahlzeit am Abend. Schmeckt meinen Jungs immer.

  • 29.04.11 - 03:02 Uhr

    von: ShimmerBronze

    Alle Bistro Snacks im Ofen vorbereitet und dazu ein Salat und ruck zuck ist alles weg.
    Aber auf die Idee zu kommen, dass man sie Grilieren oder Frittieren könnte, wäre ich nicht gekommen.

  • 29.04.11 - 06:56 Uhr

    von: Murmelina

    Ich hab mir auch schon überlegt die Snacks auf meinen Weber Gasgrill zu legen. Aber habe mich dan doch nicht getraut.

  • 29.04.11 - 07:28 Uhr

    von: bine525

    Eure Anregungen sind klasse, hihi. Die Aperosnacks mal nicht in den Ofen stecken, sondern damit rumexperementieren ist verblüffenderweise gleich gut angekommen…und schnell zur Beilage zum Steak sind die Minibaguettes auf dem Grill gelandet. Schnell, praktisch und lecker!

  • 29.04.11 - 08:38 Uhr

    von: maniiiii

    Wir haben gemütlich an der Aare unseren kleinen Holzkohlengrill aufgestellt..Die Baguette haben wir in Alufolie eingewickelt und ab auf die Glut. Es schmeckte erstaunlich gut=)

  • 29.04.11 - 09:09 Uhr

    von: sschlittler

    Das mit dem gillieren versuche ich auchmal am Sonntag, da ich gäste die vegetarisch sind, und nur gemüse auftischen finde ich einfach dof und benötigt zuviel platz.

  • 29.04.11 - 10:48 Uhr

    von: Schneefloocke

    Das mit dem Frittieren und Grillieren habe ich zwar noch nicht ausprobiert (wäre auch überhaupt nicht darauf gekommen) klingt aber spannend! Vorallem im Sommer, wo Grilieren auf der Tagesliste steht!
    Gebacken finde ich die Snacks aber auch sehr gut!

  • 29.04.11 - 11:39 Uhr

    von: tinki1991

    oh lecker das wäre auch was für mich gewesen!!!

  • 29.04.11 - 13:45 Uhr

    von: rosa81

    Die Idee mit dem Grill werde ich auch ausprobieren. Wir haben eine Pizzaplatte für auf den Gasgrill, darauf wirds bestimmt richtig knusprig. Wäre aber selbst auch nicht auf die Idee gekommen…

  • 29.04.11 - 15:20 Uhr

    von: Rainbow06

    Oh, das klingt super! Das mit dem Grill werde ich auch versuchen. Auf diese Idee wäre ich auch nicht gekommen, tönt aber logisch.

  • 29.04.11 - 17:36 Uhr

    von: streety64

    Wir haben die Mini Chüechli auf dem Grill getestet. Die sind wirklich
    sehr gut gelungen. Einfach nicht auf die heisseste Glut legen, sondern
    eher etwas aussen und nicht weglaufen, damit man es immer unter
    Kontrolle hat. Wir werden das mit den anderen Snacks sicher auch
    noch weiter testen. :-)

  • 29.04.11 - 18:12 Uhr

    von: sambil76

    Auf dem Grill… na, dass muss ich mal probieren… *kaum erwarten kann*

  • 30.04.11 - 11:19 Uhr

    von: Uhu1

    Die Schinkengipfeli können super im Kombi-Steamer gebacken werden. Weil da noch Wasserdampf dazu gegeben wird, ist das Resultat top und sie sehen auch viel goldiger aus.

  • 01.05.11 - 17:46 Uhr

    von: Vrony64

    Am Ostermontag hatte meine Tochter den ganzen Tag Dienst im Tierspital. Als sie nach Hause kam habe ich Mini Baguettes und Quiches in den Backofen geschoben und dann haben wir uns vor den Fernsehen gesetzt und einen faulen Abende genossen. Da haben die Minis super gepasst und geschmeckt.

  • 02.05.11 - 18:00 Uhr

    von: ch81

    Ihr seid mutig! Ich habe sie “nur” ganz klassisch im Ofen gemacht…. aber mitdem Grill, das ist wirklich eine gute Idee für die Baguettes, das muss ich unbedingt probieren! Danke für den Tipp!

  • 03.05.11 - 14:01 Uhr

    von: soshi

    haben die baguetts auf dem grill gemacht mir schmeckten sie besser als aus dem backofen.

  • 03.05.11 - 14:33 Uhr

    von: PerryC

    @ch81:
    Auch die “weniger mutige” Variante ist völlig in Ordnung. ;-) Hauptsache die Bistro Snacks schmecken!

  • 03.05.11 - 22:10 Uhr

    von: Roxelle

    Ich hatte noch 5 Mini Baguettes im Tiefkühler und fand es etwas übertrieben deswegen den ganzen Backofen aufzuheizen. Also habe ich sie – wie ich das mit übriggebliebener Pizza vom Vortag schon lange mache – einfach mit ganz wenig Butter in der Bratpfanne gebraten, etwas Pfeffer drauf, zwischendurch zugedeckt und am Schluss nochmals ohne Deckel, damit sie auch wirklich knusprig wurden. Waren eigentlich noch besser als aus dem Ofen!

  • 05.05.11 - 13:35 Uhr

    von: noli

    ich war nicht so experimentierfreuid, hab die sachen alle im backofen gebacken. werde nächstes mal auch die produkte auf den grill schmeissen. frittiert find ich, eine ziemliche fettbombe!

  • 05.05.11 - 21:55 Uhr

    von: hallerka

    bei mir landete alles im Backofen. Grill könnte ich mir ja noch vorstellen, aber Fritteuse kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen!

  • 06.05.11 - 09:19 Uhr

    von: Blackforce

    Bis jetzt habe ich es auch nur im Backofen zubereitet. Aabber, das mit dem Grillieren will ich auch ausprobieren!!!!:-)
    Freue mich schon darauf. Vielen Danke für die Idee.
    Lg
    Blacki

  • 09.05.11 - 19:24 Uhr

    von: MamaMelone

    Bis jetzt nur im Backofen ! Friteuse habe ich schon länger keine mehr – dafür den Steamer. Wäre auch eine Möglichkeit?! Werde es unbedingt ausprobieren. Grill empfinde ich für die Snacks nicht unbedingt geeignet.

  • 11.05.11 - 00:05 Uhr

    von: Nickita3

    Wir haben die Bistrosnacks normal im Backofen gemacht und sie an einem Geburtstagsfest als Apero gegessen…Sie Waren im nu weg…Würde sagen ein gutes Zeichen…haben geschmeckt!